Aktuelle Meldungen

Hier erhalten Sie aktuelle Meldungen und interessante Neuigkeiten rund um die Fußballabteilung der Spvgg Weil der Stadt e. V.

Die Abeilung Fußball bedankt sich bei der Firma Auto Schott für den neuen Trikotsatz in ungewohnter Schwarzer Farbe, mit dem wir bisher in zwei Spielen die maximale Punktausbeute holen konnten.

Ein großes Dankeschön gilt auch unserem Abteilungsleiter und Geschäftsführer der Firma KM-Optoelektronik, der unsere erste Mannschaft und die Vereinsfunktionäre mit einem Warmmachset aus T-Shirt und Pullover ausgestattet hat.

Die Abteilung Fußball bedankt sich hiermit vielmals für diese großzügige Sachspenden.

Neuer Trikotsatz gesponsort durch die Firma Auto Schott aus Magstadt

Mannschaftsbild Trikots min

Warmmachset gesponsort durch die Firma KM-Optoelektronik aus Leonberg

Mannschaftsbild Pullis Rücken min

Liebe Fans, Gönner und Sponsoren der Spvgg Weil der Stadt,
 
wie jedes jedes Jahr, so starten wir auch dieses Jahr mit der Saisoneröffnung in die neue Runde. Wir möchten Euch daher am Samstag den 25.08. recht herzlich zu unserer Saisoneröffnung in unseren Schuppen einladen.
 
Unsere Erste wird um 13:00 Uhr gegen den SV Oberkollbach das letzte Freundschaftsspiel im Würmtalstadion bestreiten und im Anschluss seid ihr recht herzlich dazu eingeladen gemeinsam mit unserer Mannschaft in die neue Saison zu starten. Wie jedes Jahr so wird auch dieses Jahr unser Schuppenteam mit frischem Grillgut und Getränken für Euer leibliches Wohl sorgen.
 
Über ein zahlreiches Erscheinen würde sich die Mannschaft und die Abteilung Fussball sehr freuen. Auf eine tolle Saisoneröffnung und eine schöne und erfolgreiche Saison 2018/2019.
 
Vorschau 1. Pflichtspiel am 2.9.18:
12:45 Uhr: TSV Heimsheim II - Spvgg I
15 Uhr: TSV Merklingen III - Spvgg II
 
Bildschirmfoto 2018 08 17 um 16.01.13
 

Über acht Jahre gingen wir Seite an Seite durch dick und dünn! Unser Trainergespann Tobias Iseli und Robert Mlikota wird jedoch zum Ende der Saison 2017/2018 das Traineramt bei der Spvgg ablegen. 


Die Spvgg Weil der Stadt Abteilung Fußball möchte sich hiermit recht herzlich bei beiden für eine sehr erfolgreiche und unglaublich schöne Zeit bedanken! Wir sind froh Euch als Trainerteam gehabt zu haben, denn mit eurem Einsatz und Engagement welcher weit über die eines Trainerteams hinausgeht lebt ihr diesen Verein und seid immer als Vorbild für unsere Jungs vorangegangen.

Im Winter 2009 wechselte Tobias Iseli von der SKV Ruheheim zurück zu seinem Heimatverein. Für die restliche Saison 2009/2010 übernahm er gemeinsam mit Andreas Frank interimsweise das Traineramt und führte die Städter im Jahre 2010 zu Ihrem letzten Meistertitel in der Kreisliga B. Im Endspurt der Folgesaison 2010/2011 wechselte auch Robert Mlikota vom TSV Merklingen II zurück in die Stadt und war ein ausschlaggebender Faktor für den Klassenerhalt in der Kreisliga A. Fortan waren beide gemeinsam als Trainerteam tätig.

Es folgten weitere erfolgreiche Jahre in der Kreisliga A, bei denen vor allem die Saison 2012/2013 speziell hervorgehoben werden muss. Bis zur Winterpause war unsere Erste Tabellenführer der Kreisliga A und am Ende fehlte nicht viel auf den Relegationsplatz zur Bezirksliga. Im Jahr 2015 stieg unsere Erste jedoch nach insgesamt 5 Kreisliga A Saisons wieder in die Kreisliga B ab, in der man es in den letzten drei Jahre (knapp) verpasste den Wiederaufstieg zu erreichen.

Wir möchten Euch beiden nochmal vielmals für alles Danken, was Ihr für die Spvgg Weil der Stadt Abteilung Fußball getan habt und sind froh, dass Ihr dem Verein weiterhin erhalten bleibt. Zur neuen Saison wird Robert Mlikota Sportlicher Leiter der Spvgg Weil der Stadt und Tobias Iseli wird weiterhin in Gremien an einer erfolgreichen Zukunft unseres Vereins mitarbeiten.

PHOTO 2018 06 13 20 47 46 2

Vergangenen Mittwoch wurden alle Spieler verabschiedet, welche den Verein entweder in Richtung eines anderen Vereins verlassen oder die Fussballschuhe an den Nagel hängen.

Ronnie Kedves, Dimitri Weitz und Mario Schnepf werden Ihre aktive Laufzeit als Spieler beenden.

Marcel Gallo wird Spielertrainer beim TSV Heimsheim II und Sven Gümperlein wird den Verein in Richtung Spvgg Warmbronn verlassen.

 

Ein großes Dankeschön geht speziell an Ronnie Kedves und Marcel Gallo. Bei unserem (Co-) Kapitän Ronnie Kedves bedanken wir uns recht herzlich, für die jahrelange Treue und für ein besonderes Auftreten welches dich zum absoluten Führungsspieler gemacht hat. Du warst immer ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und wir hoffen dich in Zukunft weiterhin in unserem Verein aktiv zu sehen. Wie bereits vor zwei Wochen erwähnt gilt auch ein großes Dankeschön an Marcel Gallo, der mit Abstand die längste Anfahrt nach Weil der Stadt hatte (Münchingen). Marcel wird weiterhin für unseren Verein als Schiedsrichter tätig sein was ein Zeichen dafür ist, wie sehr er das Spvgg Logo im Herzen trägt.

 

Wir möchten uns hiermit bei allen Spielern für Ihren vorbildlichen Einsatz und Engagement für unseren Verein bedanken und wünschen auf Ihren weiteren Wegen und für die Zukunft alles Gute.

 

PHOTO 2018 06 13 20 47 48  PHOTO 2018 06 13 20 47 47 2

PHOTO 2018 06 13 20 47 46  PHOTO 2018 06 13 20 47 47

 

Am vergangenen Freitag dem 08.06. war es mal wieder soweit und die Spvgg Weil der Stadt Abteilung Fußball lud zum alljährlichen Fleckencup ein. Um dieses Jahr neuen Schwung in das Turnier zu bekommen, wurde zum ersten Mal in der 22 jährigen Geschichte des Fleckencups anstelle eines Fußball-Turniers ein 9 - Meter – Turnier unter dem Name Fleckencup Reloaded veranstaltet. 

Bei strahlendem Sonnenschein konnten ca. 300 Zuschauer und Teilnehmer zum Turnier begrüßt werden. In der Vorrunde gingen insgesamt 24 Mannschaften an den Start und es sah lange nach einem sonnigen und regenfreien Turniertag aus. Aufgrund des dann jedoch aufgezogenen Gewitters, wurde vorsichtshalber eine einstündige Gewitterpause eingelegt und das Turnier unterbrochen. Dank Weizenwagen, Grillgut und Cocktailbar konnten diese Pause jedoch gut überbrückt werden um für das leibliche Wohl aller zu sorgen. Gestärkt ging es zurück an den Start woraufhin es 12 Mannschaften in die Zwischenrunde des Turniers schafften. Da sich die Anspielzeiten des Turniers aufgrund der Gewitterpause um eine Stunde verschoben hatten, konnte der einbrechenden Dunkelheit dank zweier Autos getrotzt werden, welche mit einer improvisierten Flutlichtanlage die Weiterführung des Turniers ermöglichten. In einem packenden Finale setzte sich die Mannschaft des FC Blau - Weiß mit 5:4 gegen den AS Koma durch. Im Spiel um Platz drei unterlagen die Weiler Hexen mit 2:4 dem Gemischten Haufen. Anschließend feierten die Zuschauer und teilnehmenden Mannschaften ausgelassen in dem Partyzelt im Würmtalstadion. 

Die Spvgg Weil der Stadt Abteilung Fußball möchte sich hiermit bei allen Mannschaften, Zuschauern, Fans und Helfer für dieses tolle Event bedanken. Auf das sich der neue Turniermodus auch im nächsten Jahr bewährt. 

Caro