Spielberichte

+++ Tabellenführung nach Heimsieg gegen Gebersheim II +++

Spvgg I – SV Gebersheim II 7:0 (3:0)
Spvgg II – Spvgg Mönsheim II 4:3 (1:0)

Nach zuletzt starkem Auftritt und einer geschlossenen Mannschaftsleistung in Warmbronn, wollte die Städter-Elf am vergangenen Sonntag genau an dieser Leistung anknüpfen und zuhause mit einem Sieg die Tabellenführung einnehmen.

Von der 1. Minute an setzte die Elf von Stefan Gerlach den Gegner unter Druck und erarbeitete sich schon früh in der Partie einige Großchancen, die allerdings ungenutzt blieben. 
Es dauerte bis zur 24. Minute ehe Stefanos Tsakis nach starkem Zuspiel von Ricky Winkler den Ball zum 1:0 eiskalt in der rechten Ecke versenkte. Mit den neuen Fußballschuhen, die individuell für Tsakis angefertigt worden waren und welche mit der Nationalflagge seines Heimatlandes sowie seinen Initialen bedruckt waren, wirkte die Nummer 9 auffällig spielfreudig und machte ungewöhnlich viele Laufwege. Das zahlte sich in der 35. Minute aus, als Eray Yüksel den Ball präzise in die Mitte auf Tsakis hereingab, der den Ball mit dem linken Fuß durch die Beine des Keepers zum 2:0 ins Tor beförderte. Kurz vor der Pause konnte Bambo Jambo durch einen abgefälschten Schuss auf 3:0 erhöhen. 
 
Nach der Pause machte die Spvgg genau dort weiter wo sie aufgehört hatte. Nach einem guten Steckpass von Marcel Vetter war es wieder einmal Stefanos Tsakis der auf 4:0 erhöhte und sich somit den Hattrick sicherte. In der 66. Minute kam Ricky Winkler nach Zuspiel von Alija Vujic frei vor dem Tor zum Schuss und konnte souverän auf 5:0 erhöhen. 10 Minuten später schaltete sich der in der Innenverteidigung spielende Robin Kuhn mit nach vorne ein und wurde ca. 25 Meter vor dem Strafraum unsanft von den Beinen geholt. Den anschließenden Freistoß schoss er selbst und zirkelte ihn wunderschön an der Mauer vorbei ins rechte Toreck - 6:0! Den Schlusspunkt der Partie setzte Louis Wanek, der vor dem Sechzehner abzog und den Ball in der linken Torecke versenkte. Somit hieß es nach 90 Minuten 7:0!
 
Die Spvgg lieferte erneut ein sehr souveränes Spiel ab, bei dem zum 9.(!) Mal am Ende die Null stand! Wegen des besseren Torverhältnisses verdrängte die Städter-Elf somit Mönsheim von der Tabellenspitze und sicherte sich die Tabellenführung! Dennoch heißt es jetzt konzentriert bleiben um beim Derby nächsten Samstag gegen Merklingen II die nächsten 3 Punkte einzufahren.

Es spielten:
Matin Kummer - Eray Yüksel (75. Max Rau) - Robin Kuhn - Luca Bulling - Louis Wanek - Bambo Jambo - Alija Vujic (78. Aaron Bartsch) - Ricky Winkler - Marcel Vetter (78. Manuel Eckert) - Tim Seethaler ( 67. Julian Strasser) - Stefanos Tsakis // Max Rau, Aaron Bartsch, Manuel Eckert, Julian Strasser 

Vorschau Sa 24.11.18:
12:15: TSV Merklingen II - Spvgg I
14:30: GSV Hemmingen - Spvgg II
 
12.Spieltag SV Gebersheim II

Vor drei Wochen wurde das Spiel gegen Warmbronn II wegen Schneefall abgebrochen und deswegen reiste die Erste Mannschaft unter der Woche zum nächsten Punktspiel nach Warmbronn. Die Städter Mannschaft machte genau dort weiter, wo sie gegen Mönsheim aufgehört hatte. Obwohl die Warmbronner Mannschaft von der ersten Sekunde dagegenhielt, zogen die Städter von Beginn an ihr spiel durch und spielten schönen Kombinationsfußball. Nach einigen schönen Aktionen wurde Ricky Winkler in der 17.Minute steil in die Spitze geschickt, machte einen Gegenspieler weg und zog vom linken Flügel in die Mitte und passte den Ball stramm auf Marcel Vetter, der im Zentrum den Ball nur noch im Netz versenken musste. Nach der völlig verdienten Städter Führung hatte die Mannschaft weitere Großchancen liegen lassen. Unter anderem ein wunderschönes Kopfballtor durch Tim Seethaler welches fälschlicherweise wegen Abseits abgepfiffen wurde. In der 42.Minute schlug dann Stefanos Tsakis von links aus dem Halbheld eine Flanke auf den langen Pfoste und da in der Mitte Tim Seethaler den Torwart täuschen konnte, landete der Ball im langen Eck. Es ging somit mit einer mehr als verdienten 2:0 Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel kam es dann zum Städter Doppelschlag. In der 48.Minute schlug Ricky Winkler ein Freistoß auf den langen Pfosten, wo Bambo Jambo den Ball problemlos kontrollieren konnte und zum 3:0 einschob. Nur 7 Minuten Später spielte Alija Vujic auf Stefanos Tsakis einen genialen Steckpass in die Spitze, der diesen Ball behauptete und ihn scharf von rechts ins Zentrum spielte. Tim Seethaler schloss direkt ab und der Ball landete abgefälscht und unhaltbar im rechten Torwarteck. Im Anschluss folgten einige Auswechslungen, jedoch waren die Städter weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und ließen dem Gegner keine Chance. Den Schlusspunkt setzte aber dann Stefanos Tsakis in der 80.Minute. Louis Winkler führte einen Freistoß schnell aus und schickte den eingewechselten Aaron ´der schnelle Pfeil´Bartsch in die Spitze. Dieser setzte sich im Laufduell gegen zwei Warmbronner Verteidiger durch und spielte den Ball scharf auf Tsakis ins Zentrum, der den Ball direkt verwandelte.

Im Großen und Ganzen war das Spiel mal wieder eine unglaublich gute und geschlossene Mannschaftsleistung. Nun heißt es die gleiche Leistung am Wochenende gegen Gebersheim abgzuliefern und dann winkt der Städter Mannschaft die Tabellenführung der Kreisliga B4.

Kader:
Martin Kummer – Eray Yüksel (50. Max Rau), Sandro Isele (30. Robin Kuhn), Luca Bulling, Louis Wanek – Bambo Jambo, Alija Vujic – Ricky Winkler, Marcel Vetter (60. Aaron Bartsch) – Tim Seethaler (82. Julian Strasser), Stefanos Tsakis

Vorschau So 18.11.18:
12:15: Spvgg II - Mönsheim II
14:30: Spvgg I - Gebersheim II

9.Spieltag Spvgg WarmbronnII

Zum 7. Spieltag ging es für unsere Erste nach Malmsheim. Ungeschlagen und mit breiter Brust wollte man auch auf dem Sparnsberg zeigen, wer in dieser Saison den Ton angibt. Gleich in den ersten Minuten wurde dies auch spielerisch sichtbar. Zeigten sich die Städter in den Anfangsminuten der vorherigen Partien noch zögerlich und nervös, dominierten Sie in dieser Partie von Beginn an und ließen dem Gastgeber weder Möglichkeiten zum Durchschnaufen, noch für Torchancen. Trotz Überlegenheit ließ das Führungstor, geschossen von Stefanos Tsakis, 29 Min. auf sich warten. Kurz vor der Pause erhöhte man – erneut durch Tsakis – zum 2:0. Auch in Durchgang Zwei gab es kaum Raum für Kritik. Einzig die immer noch verbesserbare Chancenverwertung der Städter ließ das ein oder andere Mal zu wünschen übrig. In der 79. Minute sicherte Bambo Jambo die verdiente Führung, welche von den Gästen teilweise wehrlos hingenommen wurde. Völlig verdient belohnte sich Marcel Vetter mit einer starken Leistung und zog vom 16er-Eck eiskalt ins lange rechte eck zum völlig verdienten 4:0 Endstand ab.

Der Sieger des Spieltages von unserem brandneuem „Städter Tippspiel“ und damit Gewinner der 50€ lautet: Horst Karle​! Herzlichen Glückwunsch von allen !

Die Tipps für den kommenden Spieltag können bis Freitag im Vereinsheim Schuppen - Stadionstüble​, oder bis Sonntag bei Julian Strasser​ abgegeben werden.

Vorschau:

So. 21.10 15 Uhr Spvgg I - TSV Ditzingen II

So 21.10 12.45 Uhr Spvgg II- TSC Kornwestheim II

7.Spieltag TSV Malmsheim II

Nach drei spielfreien Wochen stand für die Erste Mannschaft das langersehnte Spitzenspiel vor der Tür. Der Tabellenerste der Kreisliga B4 erwischte einen besseren Start in das Spiel und ging bereits in der 5.Minute durch Kotschner in Führung. Der Städter Mannschaft war zunächst die fehlende Spielpraxis anzumerken und somit hatten die Mönsheimer in den ersten 15 Minuten zwei weitere Großchancen welche durch Martin ´Katze´ Kummer vereitelt wurden. Die Städter schüttelten sich und die Spielanteile wanderten immer mehr auf Seiten der Gerlach-Elf. In der 20. Minute war es dann Bambo Jambo der in Höhe des 11-Meter Punktes frei zum Schuss kam, jedoch diese Chance nicht nutzen konnte. Die Städter spielten immer besser und ließen sich von dem 1:0 Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. In der 42. Minute war es dann soweit. Nach einer schönen Kombination aus dem Zentrum heraus war es Tim Seethaler der die Städter Mannschaft mit einem Ball ins linke Eck zum 1:1 Ausgleich schoss. Nach der Pause hörten die Städter nicht auf mit Fußball spielen und wollten unbedingt den 3er nach Hause fahren. Die Städter spielten immer besseren Fußball und kombinierten den Ball flach durch die eigenen Reihen und erarbeiteten sich somit weitere Großchancen. In der 80.Minute gingen die Städter Jungs dann endlich durch ein Tor der Kategorie Traumtor mit 1:2 in Führung. Nach einer von links einkommende Flanke stieg Ricky Winkler in die Luft und verwandelte das Ding per Fallrückzieher. Was für ein Wahnsinnstor!!! Die Mannschaft und das mitgereiste Städter Publikum war sich nun sicher, dass der Tabellenführer zum ersten mal eine Niederlage einstecken muss. In der 93.Min gelang den Mönsheimern jedoch noch der Ausgleichstreffer, der genauso in die Kategorie Sonntagsschuss eingegliedert werden muss. Ein großes Kompliment an die Mannschaft, dass sie sich nicht hat unterkriegen lassen und weiter an sich geglaubt hat. Natürlich war es extrem bitter, in der Nachspielzeit den Ausgleich zu kassieren, jedoch haben wir noch alle Karten in der Hand.

Kader:
Matin Kummer – Eray Yüksel, Sandro Isele, Michael Huber, Louis Wanek – Bambo Jambo (60. Luca Bulling), Alija Vujic – Ricky Winkler, Robin Kuhn – Tim Seethaler (89. Aaron Bartsch), Stefanos Tsakis (82. Julian Strasser) // Adrian Strasser, Max Rau

Vorschau So 18.11.18:
12:15: Spvgg II - Mönsheim II
14:30: Spvgg I - Gebersheim II

11.Spieltag Spvgg Mönsheim

Spvgg II - SV Friolzheim II 1:1 (1:1)
Spvgg I - FC Gerlingen II 3:0 (1:0)

Auf heimischem Rasen galt es für unsere erste die Jagd auf den Tabellenführer Mönsheim fortzusetzen. Der Gegner am heutigen Spieltag hieß Gerlingen II und reiste mit bisher 3 Punkten aus 5 Spielen im Gepäck an, eine machbare Aufgabe also. Wie auch in den Spielen zuvor tat man sich aber in den Anfangsminuten sehr schwer das Spiel zu führen. Es dauerte 20-30 Min. bis man sich fand, in denen der Gegner durchaus die eine oder andere Chance verzeichnen konnte. In der 32. Min nutzte Robin Kuhn einen fatalen Abwehrfehler der Gäste aus, und schlenzte das Leder zur Halbzeitführung ins gegnerische Tor. Mit selbiger im Rücken konnte man das Spiel deutlich an sich reißen, wobei die Chancenverwertung sehr zu wünschen übrig ließ. Trotz Dominanz konnte man die Führung nicht ausbauen und musste sich in Geduld üben. In der 71. Minute dann konnte Julian Strasser – kaum eingewechselt - den Knoten zum Platzen bringen und erhöhte auf 2:0. Dies verlieh die nötige Ruhe für die Endphase, in der Ulrick Winkler bei Min. 89“ auf 3:0 erhöhte und somit für sichere 3 Punkte der Städter Elf sorgte. Die Jagd auf den Tabellenführer setzt sich somit fort, und die Mannschaft von Trainer Gerlach/Barner/Bauser setzt ihre makellose Siegesserie fort.

Vorschau :

So 14.10 15 Uhr: TSF Ditzingen – Spvgg II
So 14.10 13 Uhr: TSV Malmsheim – Spvgg I

6.Spieltag FC Gerlingen II